Exklusiv: Erster Blick auf die Medaillen der WM 2013 in Berlin

01.08.2013 09:02


Ausgesprochen elegant sind die Medaillen für die Weltmeisterschaft in Berlin gestaltet und gefertigt worden. Keineswegs "nur Edelmetall", sondern hier entspricht die äußere Umrundung dem jeweiligen Podiumsplatz in Gold, Silber und Bronze, und die Prägung des WM-Logos und der jeweiligen Platzierung erfolgte auf hochwertigem Kristallglas. Ein moderner, würdiger Look und dennoch eine Ode an 1999.

Vor 14 Jahren erlebte der IPZV unter der Führung seines damaligen Präsidenten Wolfgang Berg eine fabelhafte Weltmeisterschaft in Rieden in Süddeutschland, und auch die damaligen Medaillen boten eine schicke Kombination von Metall und Glas.

Wer genau diese Prämien entgegennehmen darf, werden wir am Montag feststellen. Die ersten sportlichen Entscheidungen fallen am Donnerstag: dann gibt's das Finale im Viergangpreis der Young Riders mit erstem eigenen WM-Titel und anschließend die Passprüfung, in der die besten drei Reiter ebenfalls das sehr kreativ gestaltete Treppchen (dazu später mehr) erklimmen und diese von Berlin-Hauptsponsor TopReiter bereitgestellten Medaillen entgegennehmen werden. Die Vorfreude ist jedenfalls riesengroß!

Zurück