Unser WM-Standort: digibet Sportpark Karlshorst

Der IPZV möchte mit dem Austragungsort Berlin erstmalig in der FEIF-Geschichte eine Islandpferde-Weltmeisterschaft mitten in einer Metropole veranstalten – zudem in einer Stadt, die wie keine zweite das Gefühl von internationaler Offenheit, Völkerverständigung und nicht zuletzt von großer Dynamik verkörpert und erleben lässt.

Im Gegensatz zu allen bisherigen Weltmeisterschaften wollen wir ganz bewusst den Schritt in die Stadt tun, um das Islandpferd einer viel größeren Öffentlichkeit näherbringen zu können als uns das bislang möglich war. Aufmerksamkeitsstarke Maßnahmen im Vorfeld dank der Unterstützung durch aktive lokale und regionale Träger sowie solide Medienpartnerschaften werden dieses Projekt flankieren und unterstützen.

Das Fundament der Veranstaltung sind – und bleiben auch bei allen Rahmenaktivitäten – selbstverständlich die Sport- und Zuchtwettbewerbe. Diese finden auf höchstem sportlichen und züchterischen Niveau und unter optimalen Rahmenbedingungen statt, um sowohl das Fachpublikum der nationalen und internationalen „Szene“ wie auch herzlich willkommene Ein- und Umsteiger zu begeistern.